Über uns

Unser Auftrag bei Nuvaira ist die Transformation des Therapiestandards und die erhebliche Verbesserung von Behandlungsresultate bei Patienten mit obstruktiven Lungenerkrankungen.

Überblick über das Unternehmen

Bewusste Innovation

Nuvaira, Inc. entwickelt innovative, bahnbrechende Therapien, mit denen die Lebensqualität der weltweit mehr als 65 Millionen Menschen mit obstruktiven Lungenerkrankungen verbessert werden sollen. Nuvaira wurde 2008 gegründet, um den ungedeckten medizinischen Bedarf an Behandlungsmethoden für überaktive Nerven der Atemwege – ein sowohl bei COPD als auch bei Asthma häufig auftretendes Krankheitsmerkmal – zu decken.

Nuvaira ist ein in Privathand befindliches Medizintechnikunternehmen mit Hauptsitz in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota und hält mehr als 70 weltweit erteilte und angemeldete Patente.

dNerva®-Lungendenervierungssystem

Schnelle, einfache Lösung. Lang anhaltende Lungengesundheit.

Das dNerva-Lungendenervierungssystem ist ein neuartiges, katheterbasiertes System zur Behandlung überaktiver Nerven der Atemwege, wobei ein als gezielte Lungendenervierung (TLD) bezeichnetes Verfahren eingesetzt wird. Diese völlig neuartige Technologie ist die erste ihrer Art, mit der zur Erhaltung der Lungengesundheit die zugrunde liegende COPD-Pathophysiologie behandelt wird.

Unternehmensgeschichte von Nuvaira

2022

Signifikante Meilensteine bei der Behandlung

  • Weltweit haben 300 Patienten im Rahmen von 5 klinischen Studien eine Behandlung mit dem dNerva-Lungendenervierungssystem erhalten. 
  • Nuvaira schließt eine Finanzierungsrunde in Höhe von 50 Millionen US-Dollar ab, um die bahnbrechende Behandlung von COPD fortzusetzen.
2020 – 2021

Studienergebnisse nach zwei Jahren

  • Den veröffentlichten Ergebnissen der AIRFLOW-2-Studie zufolge zeigte sich, dass bei Patienten, die mit dem dNerva-Lungendenervierungssystem behandelt wurden, ein geringeres Risiko schwerer Exazerbationen besteht. 
  • Das dNerva-Lungendenervierungssystem wird von der US-Gesundheitsbehörde FDA als bahnbrechendes Produkt (Breakthrough Device) eingestuft.
2019

Pivotalstudie beginnt

  • Die ersten Patienten werden im Rahmen der Pivotalstudie AIRFLOW-3 behandelt. 
  • Das dNerva-Lungendenervierungssystem ist das erste pulmonale Produkt, das sich erfolgreich für das Programm „Forfait Innovation“ der französischen nationalen Gesundheitsbehörde (HAS) beworben hat. 
  • Nuvaira schließt eine Finanzierungsrunde in Höhe von 79 Millionen US-Dollar ab, um die bahnbrechende Behandlung von COPD fortzusetzen.
2018

Langfristige Sicherheit der TLD bestätigt

  • Studienergebnisse bestätigen, dass die TLD bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer COPD bis zum Ende des dritten Jahres machbar und sicher ist. 
  • Genehmigung der Pivotalstudie AIRFLOW-3 durch die FDA.
2016 – 2017

Klinische Studie AIRFLOW-2

  • Die Sicherheits- und Machbarkeitstudie AIRFLOW-2 nimmt Patienten auf und wird abgeschlossen.
2014 – 2015

Klinische Studie AIRFLOW-1

  • Die Sicherheits- und Dosisfindungsstudie AIRFLOW-1 nimmt Patienten auf und wird abgeschlossen. 
  • Nuvaira schließt eine Finanzierungsrunde in Höhe von 49 Millionen US-Dollar ab, um die bahnbrechende Behandlung von COPD fortzusetzen.
2012 – 2013

Erstanwendung des Verfahrens am Menschen

  • Nuvaira führte im Januar 2012 die Erstanwendung des Verfahrens am Menschen durch, womit die Machbarkeit und Sicherheit des Einzelverfahrens zur Behandlung beider Lungenflügel bestätigt wurde. 
  • Nuvaira entwickelt seinen dNerva-Katheter der 2. Generation.
2010 – 2011

Entwicklung des dNerva-Katheters

  • Nuvaira entwickelt seinen dNerva-Katheter der 1. Generation im Rahmen seines
    Ex-vivo-Programms.
  • Nuvaira schließt mehr als 10 präklinische Studien und mehr als 65 Tierversuche ab und behandelt mehr als 130 Atemwege.
2008

Unternehmensgründung

  • Nuvaira wird von Dr. Martin Mayse und Steve Dimmer gegründet. 
  • Anfang 2008 wird ein Antrag auf Schutz von geistigem Eigentum eingereicht, und es wird mit frühen Tierversuchen und der Entwicklung der Proof-of-Concept-Studie begonnen.

Unternehmensleitung

Dennis Wahr, M.D.

President & CEO

David Kressler

Vice President, Operatives Geschäft

Thomas E. Griffin

Chief financial officer

Lisa Rogan

Sr. Vice President, Globale Marktentwicklung

John Carline

Sr. Director, Regulatorische Angelegenheiten & Qualität

Philip Johnson, Ph.D.

Vice President, Wissenschaft, Forschung und Entwicklung

Dennis Wahr, M.D.

President & CEO

Wahr kam 2012 als CEO zu Nuvaira und konnte mit einer einzigartigen Expertise in den Bereichen Entwicklung von Medizinprodukten, klinische Prüfung und Kommerzialisierung aufwarten.

Vor seiner Tätigkeit bei Nuvaira war Wahr 2007 Mitbegründer von Lutonix und fungierte dort als Präsident und CEO, bis das Unternehmen im Dezember 2011 von CR Bard erworben wurde. Vor seiner Tätigkeit bei Lutonix war Wahr 2001 Mitbegründer von Velocimed und übte dort die Funktion des Präsidenten und CEO aus, bis das Unternehmen im 2005 von St. Jude Medical erworben wurde.

Wahr war im Vorstand mehrerer Medizintechnik-Unternehmen tätig, u. a. Accumetrics, IDev, Velocimed und Lutonix. Außerdem war er Vorstandsvorsitzender bei Intact Vascular, das 2020 von Philips übernommen wurde.

Vor seiner Unternehmenslaufbahn im Bereich Medizintechnik war er als zertifizierter interventioneller Kardiologe tätig und hatte die Position des Leiters der Kardiologie am Michigan Heart and Vascular Institute in Ann Arbor im Bundesstaat Michigan inne.

David Kressler

Vice President, Operatives Geschäft

David Kressler kam 2019 zu Nuvaira und brachte mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Operatives Geschäft in der Medizintechnik-Branche mit. Er hat erfolgreich Fertigungsorganisationen von multinationalen Unternehmen geleitet und bei mehreren in der Anfangsphase befindlichen Unternehmen ein Operations-Team ganz neu aufgebaut.

Vor seiner Tätigkeit bei Nuvaira war Kressler VP des operativen Geschäfts bei CardioFocus, einem Start-up-Unternehmen in der Spätphase, das ein spezielles Ballon- und Laserablations-Kathetersystem zur Behandlung von Vorhofflimmern anbietet. Er führte das operative Geschäft durch eine Zeit des enormen Wachstums, bereitete das Unternehmen auf die Erfüllung der Auflagen der FDA und Aufsichtsbehörden vor und trieb weltweite Kommerzialisierungsanstrengungen voran. Kressler war für viele große Medizintechnik-Unternehmen als Berater tätig und hat sich auf Projekte zum Ausbau von Kapazitäten, Logistik und schlanke Fertigung spezialisiert. Schon früh in seiner beruflichen Laufbahn hatte er während seiner 14-jährigen Tätigkeit bei Boston Scientific Positionen mit zunehmender Verantwortung inne.

Kressler erwarb seinen B.S. in Industrietechnik an der Northeastern University und einen Master im Bereich Management an der Lesley University.

Thomas E. Griffin

Chief financial officer

Griffin kam 2020 zu Nuvaira und brachte umfangreiche Erfahrung im Finanzwesen mit. Er war an der Risikokapitalfinanzierung und dem Börsengang mehrerer Medizintechnik-Unternehmen beteiligt und hat eine starke Erfolgsbilanz, u. a. bei der schnellen Kommerzialisierung sowie bei Zusammenschlüssen und Übernahmen vorzuweisen.

Vor seinem Wechsel zu Nuvaira war Griffin CFO bei Avedro, Inc., einem führenden Hybrid-Unternehmen aus dem Bereich ophthalmologische Pharmazeutika und Medizintechnik. Avedro schloss seinen Börsengang im Februar 2019 ab und wurde im November 2019 von Glaukos Corporation übernommen. 

Vor seiner Tätigkeit bei Avedro fungierte Griffin als CFO bei Entellus Medical, Inc., einem Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Produkten für die minimalinvasive Behandlung von chronischer und rezidivierender Sinusitis konzentriert. Entellus schloss seinen Börsengang im Januar 2015 ab und wurde im Februar 2018 von Glaukos Corporation übernommen. 

Griffin erwarb einen B.A. in Rechnungswesen von der University of Minnesota, Duluth und einen M.B.A. in Management von der University of St. Thomas. Griffin ist examinierter Wirtschaftsprüfer (nicht aktiv lizenziert).

Lisa Rogan

Sr. Vice President, Globale Marktentwicklung

Lisa Rogan kam 2018 zu Nuvaira und brachte mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Medizintechnik-Branche bei der Kommerzialisierung diagnostischer und therapeutischer Technologien auf den Gebieten Pulmologie, Diabetes, Ultraschall-Bildgebung und Neonatalmedizin mit. 

Vor ihrem Wechsel zu Nuvaira war Rogan Sr. Vice President für Therapieentwicklungsstrategie bei PneumRx, Inc., wo sie die Verantwortung für die Leitung des klinischen Programms und die Entwicklung von Marktzugangsstrategien innehatte. Davor war sie als Vice President für Marketing bei Pulmonx, Inc. tätig und war verantwortlich für die erfolgreiche Neueinführung von Endobronchialventilen für die Behandlung von Emphysemen auf die europäischen Märkte. Darüber hinaus hatte Rogan Managementpositionen im operativen Geschäft sowie in den Bereichen Marketing und Produktentwicklung bei Siemens Medical Solutions, Inc. und
Natus Medical, Inc. inne.

Rogan hat einen B.A. in internationaler Wirtschaft von der California State University, Fullerton, einen akademischen Grad in Literaturwissenschaft von der Universität Montpellier in Frankreich und einen M.B.A. von der Haas School of Business an der University of California, Berkeley.

John Carline

Sr. Director, Regulatorische Angelegenheiten & Qualität

John Carline stieß 2021 zu Nuvaira und verfügt über umfassende Kenntnisse in den Bereichen regulatorische Angelegenheiten und Qualität sowohl in Großkonzernen als auch in Start-up-Unternehmen. Carline besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Medizintechnik-Branche und kann auf eine starke Erfolgsbilanz beim Erlangen zahlreicher FDA-Zulassungen für PMA, IDE und 510(k)-Befreiungen sowie internationaler behördlicher Zulassungen und erfolgreiche
QMS-Audits zurückblicken. 

Vor seinem Wechsel zu Nuvaira hatte Carline die Position des Sr. Director für regulatorische Angelegenheiten bei Lutonix/CR Bard/Becton Dickinson inne, wo er im Laufe seiner 12-jährigen Tätigkeit zunehmend Verantwortung übernahm. Davor übte er Funktionen im regulatorischen Bereich für St. Jude Medical, Velocimed, Cardiac Science und SurVivaLink aus.

Carline hat einen B.S. in Elektrotechnik von der University of Minnesota und ein M.B.A. von der Carlson School of Management an der University of Minnesota.

Philip Johnson, Ph.D.

Vice President, Wissenschaft, Forschung und Entwicklung

Johnson stieß 2013 zu Nuvaira und verfügt über 15 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der biomedizinischen Forschung mit Schwerpunkt auf periphere Nervenschäden, autonome Innervation der Lunge und Neuromodulationstherapien.

Vor seinem Wechsel zu Nuvaira war Johnson Direktor des Labors zur Erforschung peripherer Nerven und Assistenzprofessor für Chirurgie an der Washington University School of Medicine. In dieser Rolle war Johnson für ein von den NIH finanziertes Forschungslabor verantwortlich, dessen Arbeit sich auf die Grundlagenwissenschaft zu peripheren Nervenschäden/Regeneration und die Entwicklung von Technologien zur Gewebekonstruktion zur Verbesserung der Behandlungsergebnisse nach traumatischen Nervenverletzungen konzentrierte. Johnson hat mehr als 35 Peer-Reviewed-Abhandlungen zu den Themen periphere Nervenschädigung und Gewebekonstruktion veröffentlicht.

Johnson hat einen B.S. in Biomedizintechnik von der Saint Louis University. Darüber hinaus erwarb er einen M.S. in Biomedizintechnik und einen Doktor der Philosophie in Biomedizintechnik von der Washington University in St. Louis.

Board of Directors

Jon Root

General Partner

USVP

Robert O’Holla

Operating Partner

Endeavour Vision

Gary Rieschel

Founding Managing Partner

Qiming Venture Partners

Mike Carusi

General Partner

Advanced Technology Ventures

Hank Plain

Partner

Morgenthaler Ventures

Tim Herbert

President & CEO

Inspire Medical Systems

Yoh Chie Lu

Venture Partner

Vertex Venture Management

Dennis Wahr, M.D.

President and CEO